Technische Daten Molywinch 3:

  • Zugkraft: 30 - 130 daN
  • max. Schleppseillänge: 1500 m Liros SL 500
  • zwei unabhängige elektronisch geregelte Elektroantriebe
  • eigene Mikrocontroller-Steuerung 
  • elektronisch geregelte Seilverlegung, 
  • elektrisches und mechanisches Kappsystem
  • Anschlusswert: 16 A-25 A 230/400 V 50/60 Hz
  • Generator Empfehlung: min. 27 kVA
  • Netzanschluss: max 32 A CEE

Technisches Konzept:

Ein elektronisch geregelter Elektroantrieb, das Herzstück der Molywinch, steuert vom Schleppbetrieb bis zur Seilbremse alle Funktionen. Die Seiltrommel ist direkt auf der Motorwelle montiert. Zusätzliche mechanische Komponenten sind die elektronisch geregelte Seilverlegevorrichtung und das Azimut- und Kappsystem. Alle Betriebsparameter können kalibriert und zum Teil auch an die jeweiligen Einsatzbedingungen angepasst werden.

Die Vorteile:

  • Antrieb und Steuerung sind wartungsfrei
  • wenige bewegte Teile, die gewartet werden müssen
  • wenige bewegte Teile, die verschleißen können
  • dadurch ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit
  • perfekte Zugkraftregelung durch die Mikrocontroller-Steuerung bei jedem Abfluggewicht von 45 - 250 kg
  • mehr Klinkhöhe durch die präzisere Zugkraftregelung 

 

 

 

vasuma_new_profile.jpg